header sunset

Die Buteyko-Methode | Indikationen

Vorbemerkung: Diese Methode widerspricht nicht den Prinzipien des Rebirthing (holotropes Atmen), das ja ein besonderes Setting hat und in der Endphase einer Sitzung selbst häufig in die reduzierte Atmung führt. Die Krankheitsdefinition bezieht sich auf das chronische, hektische und oft auch kurzatmige Hyperventilieren des Alltags!

“Der perfekte Mensch atmet so, als würde er nicht atmen.”
Philosoph Lao-Tse aus dem sechsten Jahrhundert v. Chr.

"Breathe less, eat less, sleep less and walk more!"
"Atme weniger, esse weniger, schlafe weniger und bewege dich mehr"
Prof.  Buteyko's Grundrezept

Die Grundlage der Buteyko-Methode ist in erster Linie die Entdeckung der Erkrankungen durch chronische Hyperventilation. "Diese Entdeckung machte K. P. Buteyko am 7. Oktober 1952 in der Klinik der 1. Hochschule für Medizin in Moskau. Er war damals erst 29 Jahre alt und litt bereits an einer unheilbaren Krankheit, die bösartige Hypertonie heißt. Bei dieser Erkrankung schießt der Blutdruck während einer Attacke bis auf 260 mm Hg. Die Lebenserwartung nach einer solchen Diagnose beträgt maximal ein Jahr. Und plötzlich fand Konstantin Pavlovitsch am Abend des 7. Oktober 1952 heraus, dass, wenn er einige Minuten lang tief atmet, sein Blutdruck sofort nach oben schießt, sein Herz und seine rechte Niere anfangen zu schmerzen. Und umgekehrt, wenn er fünf Minuten lang weniger tief atmet, geht sein Anfall vorbei: Der Blutdruck geht nach unten, das Herz tut nicht mehr weh und die rechte Niere beruhigt sich auch. Das war einfach unglaublich! Alle Ärzte in der ganzen Welt predigten, dass gerade die tiefe Atmung gesund sei. Und hier… Am Abend des 7. Oktober 1952 in Moskau, in der Klinik der 1. Hochschule für Medizin macht ein junger Wissenschaftler die Entdeckung der Erkrankungen durch zu tiefe Atmung!"

Es hat sich seither immer mehr herausgestellt, dass die tiefe, hektische Alltags-Atmung die (verborgene) Hauptursache für zahlreiche Erkrankungen ist.

Folgende Krankheiten werden mit der Methode des reduzierten Atmens nach K. P. Buteyko geheilt oder zumindest sehr stark gelindert (Erfahrungswerte aber auch zahlreiche klinisch belegte Heilungen besonders in Bezug auf Asthma) - reduzierte Auswahl

Asthma, Polyvalente Allergie, Laryngospasmus (Stimmverlust), Allergische Konjunktivitis. Nahrungsmittelallergien, Arzneimittelallergie, Pseudokrupp, Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis (chronische Bronchitis, darunter auch obstruktive Bronchitis), Bronchialasthma, chronische nichtspezifische Lungenerkrankungen, chronische Pneumonie,
Emphysem, Silikose, Chronischer Schnupfen, Vasomotorische Rhinitis, Stirnhöhlenentzündung, Kieferhöhlenentzündung, Pollinose (Pollenallergie), Quinke-Ödem
Nesselsucht, Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte, Vitiligo, Reinosyndrom (Blutzirkulationstörungen bei den oberen Gliedmaßen), Varikose, Thrombophlebitis, Hämorrhoiden, Hypotonie, Hypertonie, vegetativ-zirkulatorische Dystonie, Angeborene Herzfehler, Gelenks-Rheuma, Rheumatischer Herzfehler, Herzischämie, Chronische Herzischämie, Stenokardie, Postinfarktkardiosklerose, Herzrhythmusstörungen: Tachykardie, Extrasystolie, Paroxysmale Tachykardie, Flimmerarrhythmie. Atherosklerose
Arachnoiditis (posttraumatische, grippale usw.), Zustände nach Schlaganfall: Lähmung, Parese. Parkinsonismus (Anfangsstadium), Hypothyreose, Hyperthyreose. Zuckerkrankheit
Menstrualzyklusstörungen, Schwangerschaftstoxikose, pathologisches Klimakterium, Portioerosion, Fibromyom. Periodisches Schielen, Weitsichtigkeit Leukämie (!). Akute und chronische Hepatitis, Leberzirrhose.
Krebs-Prophylaxe und -Therapie: Link: http://www.normalbreathing.com/diseases-cancer.php
Demenz, Link: http://www.normalbreathing.com/diseases-Brain.php

 



______________________________________________________________________
Haftungsausschluss

Die auf dieser Website im Rahmen von Therapiebeschreibungen, Übungsanleitungen, CD-Erklärungen und CD-Beschreibungen gegebenen Hinweise und Anleitungen ersetzen in keinem Fall medizinische und/oder psychotherapeutische bzw. psychiatrische Diagnose, Beratung und Therapie durch eine Fachperson. Sie stellen auch keinesfalls Heilungsversprechen dar. Die angegebenen möglichen Wirkungen stammen aus Fallbeschreibungen, von einzelnen Klienten und teilweise auch von klinischen Studien. Sie sind deshalb nicht zwingend auf einen anderen Einzelfall übertragbar. Das Gleiche gilt für alle beschriebenen Übungen (auch in downloadbaren Texten) und für das Angebot und Anhören von Demo-Musik. Wer die hier angegebenen und vermittelten Verfahren anwendet, tut dies in Selbstverantwortung. Ich übernehme in diesem Sinne für die Anwendung der auf der Website beschriebenen Verfahrensweisen und Empfehlungen keine Garantie und keine Haftung.

Lotosspruch des Tages
Bitte die Blüte anklicken!

Protected by Copyscape Web Copyright Checker