header sunset

Das "Grundrezept der EFT" (klassische  Punktfolge)

Machen Sie einen ersten Selbstversuch mit EFT!                         EFT-Anleitung (pdf-download)
Die EFT-Schritte im Einzelnen 

Einstieg: Thymuspunkt klopfen - Energiesteigerung

  • 0) Bin ich wirklich jetzt bereit, jetzt das Problem anzugehen und zu lösen?
  • 1) Problem X erspüren und benennen (Kernsatz): "meine schreckliche Höhenangst", "mein Kopfschmerz"
  • 2) Belastungsgrad erspüren (0-gar nichts bis 10-extremst)

eft durchgang 20153) Einstimmung – Setup: Heilungspunkt im Uhrzeigersinn reiben (und / oder Karate-Punkt klopfen) und mehrfach sagen: "Obwohl ich (Kernsatz-Problem X) habe, liebe und schätze ich mich ganz tief so wie ich bin".

  • 4) Klopf-Durchgang (klassisch): Klopfen oder Massieren der Punkte 1 - 14 in der angegebenen Reihenfolge, dabei immer wieder nur den Kernsatz wiederholen ("diese schreckliche Höhenangst"). Dabei Emotionen, Körpergefühle und deren Veränderungen beobachten. Am Schluss durch die Nase tief einatmen und lösend durch den Mund ausatmen!
  • 5) Veränderung spüren, Abnahme der Belastung einschätzen (0 – 10). Solange 3-4 (oder nur 4-Klopfdurchgang) wiederholen, bis die Belastung auf Null ist.

Falls der Prozess stagniert, Kernsatz passend ändern zu: "Auch wenn ich immer noch Problem X habe" bzw. "Auch wenn ich noch einen Rest von Problem X habe…" - Zwischendurch die Gamut-9-Übung machen, um die Gehirnfunktionen zu harmonisieren.

Vor und nach der Übung ein Glas Wasser trinken!


Wenn die Problemintensität zunimmt, ist das lediglich ein Zeichen, dass man tiefer in ein Thema hineinkommt, kein Hinweis auf eine Verschlechterung! Erst-Verschlimmerung manchmal notwendig!

Falls keine Symptom-Reduzierung eintritt, folgende Maßnahmen:

  • a) Kernsatz noch genauer bestimmen, ausdrucksstarke Wörter!
  • b) Problem in einzelne Reaktionen zerlegen (diese klopfen) oder eine konkrete Situation klopfen (erstes oder schlimmstes Auftreten)
  • c) Wenn das Gefühl gewechselt hat, die neue Emotion klopfen.  Oder die Angst vor bzw. die Wut auf das Symptom klopfen, z.B. die Wut auf die Allergie-Symptome (inklusive Einstimmung)
  • d) Das reine Körpersymptom klopfen, das zum Problem gehört (z.B. Herzrasen oder Halsenge oder Atemnot)
  • e) Gibt es einen übergeordneten "Heilungswiderstand", eine Selbst-Sabotage (auch weil das Problem einen Nutzeffekt hat, z. B. "Aufmerksamkeit bekommen", "Konflikten aus dem Weg gehen"), das nennt man eine "psychologische Umkehrung" (PU).

Dann diesen Widerstand behandeln, indem man den Heilungspunkt reibt oder klopft und wiederholt:
"Auch wenn ich Heilung nicht verdiene, liebe und schätze ich mich so, wie ich bin"
"Auch wenn ich an der Methode zweifle, liebe und schätze ich mich so, wie ich bin"
"Auch wenn ich Angst habe, dass das Problem wieder kommt, liebe und schätze ich mich ganz tief so, wie ich bin"
(Alternativ den Karatepunkt klopfen oder gleich eine ganze Runde)
Bei Selbstsabotage (PU kann sich auf das gesamte Leben  beziehen) und anhaltenden Widerständen ist ein professioneller  Therapeut besonders hilfreich, tiefer liegende Ursachen zu finden und zu beseitigen!

EFT Gamut-Übung (Dreifacher Erwärmer klopfen)

Das Problem fokussieren, dauernd den Gamutpunkt mit drei Fingern klopfen und folgende 9 Übungen durchführen:Image

  • a) Augen schließen
  • b) Augen weit auf
  • c) Kopf still, Augen scharf nach rechts unten
  • d) Kopf still, Augen scharf nach links unten
  • e) Augen ganz nach oben, dann rechts rum kreisen
  • f) Linksrum zurückkreisen
  • g) irgendeine Melodie summen (5 Sekunden)
  • h) Von 7 bis 0 rückwärts zählen
  • i) nochmal die Melodie summen
EFT-Anleitung (pdf)                 

Chakra und EFT-Abbildungen und weitere Vektorbilder Copyright (c) 2006 Reinhold Pertler, Corel Corporation und seine Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten

Lotosspruch des Tages
Bitte die Blüte anklicken!

Protected by Copyscape Web Copyright Checker